Umstellung von ISDN auf ALL IP

Alles Wichtige auf einen Blick

WLAN Hotspot Lösung

Öffentlicher Internetzugang per WLAN HotSpot
Die bintec HotSpot Solution ermöglicht den Betrieb von öffentlichen HotSpots für Internetzugang per WLAN – einfach eingerichtet, leistungsfähig, flexibel zu konfigurieren.

tk-wlan1
Surfen erwünscht.

tk-wlan2

Erweitern Sie Ihren Service – Internet ist immer ein Plus
Ob in Hotels, Altenheimen oder Krankenhäusern : Die Bereitstellung eines öffentlichen WLAN HotSpots für den kostenfreien oder kostenpflichtigen Internetzugang stellt heute für Ihre Kunden ein attraktives Service-Merkmal dar, mit dem Sie sich vom Mitbewerb positiv absetzen können.

Die bintec HotSpot Solution ermöglicht den Betrieb von öffentlichen HotSpots für Internetzugang per WLAN – einfach eingerichtet, leistungsfähig, flexibel zu konfigurieren und unter Berücksichtigung der aktuellen gesetzlichen Anforderungen.

Der Internetzugang am HotSpot kann als Free-Service angeboten, aber auch als kostenpflichtiger Internetzugang (Volumen-/Zeitbasiert) betrieben werden. Die Lösung ist filialfähig, kann also an verschiedenen Standorten angeboten und zentral verwaltet werden.
Systemprinzip der bintec HotSpot Solution
Die bintec HotSpot Solution besteht typischerweise aus einem vor Ort installierten Router , der als HotSpot Gateway dient, den bintec WLAN Access Points und aus dem bintec HotSpot Server, der den Internetzugang des Gateways automatisch verwaltet.

Möchte nun ein Gast den HotSpot nutzen, gelangt er zunächst auf die kundenindividuelle Anmeldeseite. Hier hat er die Möglichkeit, die Anmeldedaten seines HotSpot Tickets einzugeben und erhält nach erfolgreicher Prüfung freien Internetzugang für die vereinbarte Dauer bzw. das gewährte Datenvolumen.

Alternativ zum manuellen Ticketsystem gibt es weitere, automatisch arbeitende Anmeldeverfahren, bei denen sich der Gast selbstständig registrieren kann.

Die Anmeldedaten werden vom HotSpot Gateway via RADIUS zum HotSpot Server übertragen. Nach erfolgreicher Anmeldung leitet das Gateway alle Internetanfragen direkt ins Internet. Die Dauer der Verbindung wird anhand der Session Time ermittelt, die bei der RADIUS-Authentifizierung mitgeliefert wird. Zudem validiert das Gateway die einzelnen Benutzer periodisch, womit eine volumenbasierte Abmeldung realisiert werden kann.

Über ein Administrations-Terminal – z.B. dem Rezeptions-PC im Hotel – wird das Betreiber-Konto auf dem Server verwaltet: Erfassung von Registrierungen, Erzeugung von Tickets, statistische Auswertung etc.

Der HotSpot Server ist zentral vorhanden und befindet sich in einem modernen, hochverfügbaren Rechenzentrum, das über redundante Datenleitungen an das Internet angebunden ist.
Zur Nutzung des HotSpot Servers ist eine HotSpot Lizenz notwendig.

Die am einfachste umsetzbare Möglichkeit ist die Erstellung eines Ticket für jeden Gast individuell. Dabei loggt sich die Hotelrezeption über einen Internetfähigen PC auf der Administrationsportal des HotSpot Servers ein und erzeugt ein Ticket für den Gast unter Angabe der Personalien des Gastes. Das Ticket kann anschließend ausgedruckt und dem Gast überreicht werden. Alternativ kann der Betreiber über das Administrationsportal des HotSpot auch eine große Anzahl von Tickets auf Vorrat (Gutscheine) erstellen. Der Vorteil liegt klar in der Zeitersparnis, der Nachteil ist jedoch, dass diese Tickets nicht personalisiert sind.

Weitere Informationen zu dem Produkt finden Sie hier:
=> bintec_flyer_hotspot


Jul 2019

Neues OpenScape Business Release - V2R7 Das  neue OpenScape Business Release steht kurz bevor und wird ab Ende Juli... weiter

Jul 2019

Unify rangiert an der Spitze bei VoIP-Kundenzufriedenheit Das Forschungsunternehmen Eastern Management Group... weiter

Jan 2019

Unify hat ca. 600  Bestandskunden aus dem Mittelstand zum 01.01.2019 an Kalthöfer  übergeben und stellt den... weiter

Werner Gebser
Geschäftsführer/Vertrieb
Telefon: +49 2161-969638
werner.gebser@kalthoefer.de
Weitere Ansprechpartner

Kalthöfer Telekommunikation GmbH
Diebesweg 59
41065 Mönchengladbach
Telefon: +49 2161 - 96 96 0
Telefax: +49 2161 - 96 96 11
E-Mail: vertrieb@kalthoefer.de

Standorte